Rollgeräusch

Rollgeräusch ist der Lärm, den ein Zug auf einer geraden Bahnstrecke verursacht. Es ist ein Geräusch mit einem Pegel von 80 bis 90 dB(A), das zwar irritierend ist, aber keinen bleibenden Schaden verursacht.

Das wird vor allem durch die Rauheit der Schienenoberfläche und des Rades verursacht. Oft denken Anwohner einer Bahnlinie, dass das Rollgeräusch "nun einmal dazugehört". Zum Glück gibt es Lösungen, die wesentlich effektiver als eine Lärmschutzwand sind. Die Rauheit des Rades ist durch Schleifen zu verringern. Die Anwendung von Kunststoffbremsklötzen beugt dann das Wiederaufrauen der Räder vor. Der Rauheit der Schiene kann mit Schienenschmiersystemen und Schienenkonditioniersystemen von rail partner deutschland effektiv entgegengewirkt. Nach der Installation eines RPD® - Systems nimmt die schleifende Wirkung stark ab, wodurch Lärm und Verschleiß auf einem Mindestmaß reduziert werden. Untersuchungen weisen auf, dass eine Lärmreduktion von bis zu 12 dB(A) zu realisieren ist. Dies bedeutet eine deutliche Verbesserung, da eine Reduzierung um 3 dB(A) bereits eine subjektive Halbierung des Lärmniveaus bedeutet.

Schienenschmiersysteme und Schienenkonditioniersysteme von rail partner deutschland sorgen über dies dafür, dass behandelte Schienen nicht mehr aufrauen.

 

Downloads

Logo certificaten

Unser Qualitätsmanagementsystem ist nach NEN-EN-ISO 9001:2008, NEN-EN-ISO 14001:2004, SCC sowie der BTR zertifiziert.

 

Certificaat NEN-EN-ISO 9001:2008 [PDF, 7.0 MB] Certificaat NEN-EN-ISO 14001:2004 [PDF, 203.1 kB] Certificaat SCC* (2008/5.1) [PDF, 7.1 MB] Certificaat BTR (2004) [PDF, 796.8 kB]

 
 
© 2017 Rail Partner Deutschland GmbH | Anne-Frank-Str. 11 | 47559 Kranenburg | Tel. +49 (0)541 2051662
^
 
Lärmbelästigung durch Eisenbahn: rail partner deutschland bietet eine erprobte Lösung - Konzeptionelle Systemlösungen an der Lärmquelle über den gesamten Lebenszyklus - Lärmreduzierung von Kurvenquietschen, Rollgeräuschen und Verschleiß