Verschleißreduzierung

Messungen mit der DB Netz AG haben ergeben, dass eine wesentlich längere
Lebensdauer von Gleisen und Weichen durch die Systeme von
rail partner deutschland zu erzielen ist. Der Verschleiß kann bis zu einem Faktor zehn verringert werden. Diese Untersuchung kann bei rail partner deutschland angefordert werden.

Die Lebensdauer von Weichen auf Rangiergeländen und in Bahnhofsbereichen wird mindestens mit einem Faktor vier verlängert. Das führt dank der lukrativen Konditionen für die funktionssichernde und optimierende Wartung durch unser qualifiziertes Fachpersonal zu erheblichen, wirtschaftlich interessanten Einsparpotentialen.

Neben dem Verschleiß ist die Rollkontaktermüdung (RCF = rolling contact fatigue) ein weiterer Faktor bei der Infrastruktur des Schienenverkehrsbetriebs. Abrollermüdung (Head Checks) ist eine Form die in Kurven des Schwerlastverkehrs, sowie bei Hochgeschwindigkeitsverkehr vorkommt. Es besteht ein Zusammenhang zwischen Verschleiß und RCF-Schädigung.

Hoher Verschleiß führt zur reduzierten RCF Schädigung und umgekehrt.

Durch die Schienenschmiersysteme und Schienenkonditioniersysteme von rail partner deutschland wird der Verschleiß erheblich reduziert aber kontrollierbar zugelassen. Und somit der RCF-Schädigung entgegengewirkt.

Durch die Einsparungen beim Betrieb der Schienen und Weichen, amortisiert sich die Investition innerhalb kürzester Zeit.

Bilder

Schienenfehler Außenschiene
Schienenfehler Außenschiene
Schienenverschleiß
Schienenverschleiß
 
 

Downloads

Logo certificaten

Unser Qualitätsmanagementsystem ist nach NEN-EN-ISO 9001:2008, NEN-EN-ISO 14001:2004, SCC sowie der BTR zertifiziert.

 

Certificaat NEN-EN-ISO 9001:2008 [PDF, 7.0 MB] Certificaat NEN-EN-ISO 14001:2004 [PDF, 203.1 kB] Certificaat SCC* (2008/5.1) [PDF, 7.1 MB] Certificaat BTR (2004) [PDF, 796.8 kB]

 
 
© 2017 Rail Partner Deutschland GmbH | Anne-Frank-Str. 11 | 47559 Kranenburg | Tel. +49 (0)541 2051662
^
 
Lärmbelästigung durch Eisenbahn: rail partner deutschland bietet eine erprobte Lösung - Konzeptionelle Systemlösungen an der Lärmquelle über den gesamten Lebenszyklus - Lärmreduzierung von Kurvenquietschen, Rollgeräuschen und Verschleiß